Datenschutzerklärung


-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verantwortliche Stelle (gemäß Art. 4 Nr. 7 DSGVO), siehe Vertretung im Impressum.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Erklärung für die Website
-   Die Website erhebt oder verarbeitet keine personengebundenen Daten.
-   Die Website beinhaltet keine Kontaktformulare, etc..
-   Wir verwenden keine eingebetteten Videos oder Social-Media-Plugins.
-   IP-Informationen werden nicht von den Statistikbetreibern übermittelt.
-   Die Website verwendet keine Cookies.
-   Die Website beinhaltet keine Newsletter o.Ä..
-   Der Webhoster verarbeitet keine personenbezogenen Daten für uns.
-   Der Webhoster speichert allerdings gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO:
         a. Besuchte Website
         b. Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
         c. Menge der gesendeten Daten in Byte
         d. Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
         e. Verwendeter Browser
         f. Verwendetes Betriebssystem
         g. Verwendete IP-Adresse

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Grundsätzliche Verarbeitung zu allgemeiner Kundenverwaltung und Emailverarbeitung.
- Grundsätzliche Verarbeitung zu allgemeiner Kundenverwaltung und Emailverarbeitung.
        a.   Emailverarbeitung erfolgt zur elektronischen Kommunikation.
        b.   Kundenverwaltung zur allgemeinen Auftragsbearbeitung und zur Buchhaltung.
        c.   Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 (insbesondere b und f).  
-  Risiken nach §35 bestehen wegen fehlenden Austauschs mit Dritten nicht.
-  Wir erheben ausschließlich Daten von Kunden und potenziellen Kunden.
        a.   Erhoben werden: Adressdaten, E-Mail, Kontaktdaten, Vertragsdaten, Zahlungsdaten.
- Die Daten werden vom Kunden übermittelt oder online recherchiert.
- Intern sind die Daten den anderen Bandmitgliedern zugänglich.
- Location-Namen werden im Rahmen der Referenzen und der Eventwerbung  auf der Website veröffentlicht.
- Es erfolgt keinerlei Datenübermittlung in Drittstaaten / internationale Organisationen.
- Die Daten werden bis zur Aufgabe dieses Hobbys oder bis Widerruf durch den Betroffenen gespeichert.
- Nachweise der Löschung werden nicht angewandt.
- Die Daten sind auf einem PC gespeichert, der in einem normal gesicherten Wohnhaus steht.
- Zur Wiederherstellung wird eine Kopie in einer passwortgeschützten Cloud vorgehalten.
- Etwaige Risiken sind Einbruchdiebstahl und Hacking.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.

zurück